Michael Jackson

Michael Jackson

Der Verteidiger von Michael Jacksons Leibarzt hat die finanzielle Situation des Popstars für dessen Tod mitverantwortlich gemacht. Jackson sei in den Tagen vor seinem Tod so von seiner verschlechterten Finanzlage geplagt gewesen, dass er verzweifelte Schritte unternommen habe, die zu seinem Tod geführt hätten.

Anwalt Edward Chernoff forderte vor dem Beginn des Prozesses gegen Jacksons Arzt, Conrad Murray, Einsicht in Jacksons finanzielle Unterlagen, um seine Theorie zu untermauern. Der Richter wies den Antrag ab.

(RP)
Mehr von RP ONLINE