Eva Green

Bond-Girl Eva Green findet es fad, immer schön zu sein. "Ich bin wahnsinnig gern hässlich", sagte die französische Schauspielerin der "Süddeutschen Zeitung". Dabei verwies die 30-Jährige auf eine Folge der britischen Fernsehserie "Camelot", in der sie unter einer Hautkrankheit leidet und Blut schwitzt: "Das war Wahnsinn", sagte sie.

Zugleich betonte sie, sie halte nichts davon, für ihre Schönheit gepriesen zu werden: "Ich gehe kaum aus und halte mich vom Prominentenzirkus lieber fern", sagte die Schauspielerin.

(RP)
Mehr von RP ONLINE