Korallenriff zerstört wegen Boxkampfs im Fernsehen

Korallenriff zerstört wegen Boxkampfs im Fernsehen

Manila (dapd). Ein mit Kohle beladener Frachter ist vor den Philippinen auf Grund gelaufen und hat einen großen Teil eines Korallenriffs in der Sarangani-Bucht zerstört. Die "MV Double Prosperity" liege seit Sonntag auf dem Bakud-Riff fest, sagte ein Behördensprecher.

Die aus 21 Philippinern bestehende Besatzung habe laut den Angaben vermutlich im Fernsehen einen Boxkampf verfolgen wollen und sei des besseren Empfangs wegen näher an die Küste herangefahren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE