Philippinen - News und Infos zum Inselstaat im Pazifik

Philippinen - News und Infos zum Inselstaat im Pazifik

Foto: gms

Philippinen

Müssen neue X-Nutzer für ihre Posts bald bezahlen?
Müssen neue X-Nutzer für ihre Posts bald bezahlen?

Musks Idee gegen Bot-AccountsMüssen neue X-Nutzer für ihre Posts bald bezahlen?

Neue Nutzer von Elon Musks Online-Plattform X sollen „einen winzigen Betrag“ zahlen, um dort posten zu können. Das sei der einzige Weg, um Bot-Accounts zu stoppen, behauptet der Tech-Milliardär.

Neun Jahre Haft wegen Samuraischwert-Attacke
Neun Jahre Haft wegen Samuraischwert-Attacke

„Unfassbare Gewalt“Neun Jahre Haft wegen Samuraischwert-Attacke

Im Juli 2014 wird ein Mann von seinem Cousin brutal mit einem Samuraischwert getötet. Fast zehn Jahre danach räumt der Angeklagte die Verantwortung für den Tod ein und muss jetzt ins Gefängnis.

100.000 Euro für „faire“ Kamelle
100.000 Euro für „faire“ Kamelle

Dank Spielbank-Millionen in Monheim100.000 Euro für „faire“ Kamelle

Gute Ausgaben, schlechte Einnahmen? Die Stadt Monheim unterstützt beim jecken Wurfmaterial die Produzenten in den Ursprungsländern – und verweist auf die Spielbank als Geldquelle. Lob gibt’s von „Faire Kamelle“-Förderer Dietmar Bär.

Prozess um mit Samuraischwert getöteten Mann beginnt
Prozess um mit Samuraischwert getöteten Mann beginnt

Neun Jahre späterProzess um mit Samuraischwert getöteten Mann beginnt

Neun Jahre, nachdem ein Mann in Salzgitter mit einem Samuraischwert ermordet wurde, muss sich der mutmaßliche Täter vor Gericht verantworten. Er flüchtete – und tauchte erst 2023 in weiter Ferne wieder auf. Das sind die Hintergründe.

Iran setzt Tanker im Golf von Oman fest
Iran setzt Tanker im Golf von Oman fest

Spannungen auf HandelsrouteIran setzt Tanker im Golf von Oman fest

Seit Ausbruch des Gaza-Kriegs verschärfen sich auch die Spannungen auf wichtigen Seerouten. Während die Huthi-Rebellen israelische Schiffe ins Visier nehmen, geht auch Irans Marine drastisch vor.

Baerbock besucht die UN-Blauhelmmission im Libanon
Baerbock besucht die UN-Blauhelmmission im Libanon

Reise durch den Nahen OstenBaerbock besucht die UN-Blauhelmmission im Libanon

Nach ihren Gesprächen in Israel, dem Westjordanland und in Ägypten besucht die Außenministerin einen weiteren Krisenherd. An der Grenze zum Libanon stehen sich Israel und die vom Iran unterstützte Schiitenmiliz Hisbollah gegenüber.

Wirecard-Prozess verlängert sich um fast ein Jahr
Wirecard-Prozess verlängert sich um fast ein Jahr

86 zusätzliche ProzesstageWirecard-Prozess verlängert sich um fast ein Jahr

Seit über einem Jahr versucht das Münchner Landgericht, im Wirecard-Prozess die Wahrheit herauszufinden – bislang vergeblich. Der Prozess wird daher deutlich länger dauern.

Titelverteidiger Smith zum Auftakt mit Mühe
Titelverteidiger Smith zum Auftakt mit Mühe

Darts-WMTitelverteidiger Smith zum Auftakt mit Mühe

Am Freitagabend ist die Darts-WM in London gestartet. Titelverteidiger Michael Smith war zum Auftakt am späten Abend in seinem Zweitrundenmatch gefordert – und setzte sich knapp durch.

Pfleger in Aldekerk – Der Kreis muss die Abschiebung stoppen
Pfleger in Aldekerk – Der Kreis muss die Abschiebung stoppen

Kommentar Unsere Woche: Behörde muss reagierenPfleger in Aldekerk – Der Kreis muss die Abschiebung stoppen

Meinung · Dass die Behörden Reza Mahmoudi Torfi und seine Ehefrau abschieben wollen, ist schlicht widersinnig. Und es setzt ein falsches Signal in Richtung Arbeitgeber und Geflüchtete.

Schule hilft Kindern in Afrika und Asien
Schule hilft Kindern in Afrika und Asien

Grundschule In den Weiden in JüchenSchule hilft Kindern in Afrika und Asien

Erstmals beteiligte sich die Grundschule in Jüchen am Projekt „A Bleistift für everyone“, mit dem Schulprojekte in Entwicklungsländern unterstützt werden. Warum die Jüchener sogar einen Rekord aufstellten.

Tsunami-Warnung vor den Philippinen aufgehoben
Tsunami-Warnung vor den Philippinen aufgehoben

Erdbeben der Stärke 7,5Tsunami-Warnung vor den Philippinen aufgehoben

Ein Beben in 32 Kilometern Tiefe mit der Stärke 7,5 hatte den Pazifik erschüttert. Neben den Philippinen mussten zunächst auch Indonesien, Palau und Malaysia mit Tsunami-Wellen rechnen.

Wie geht es dem deutschen Bildungssystem?
Wie geht es dem deutschen Bildungssystem?

Neue Pisa-StudieWie geht es dem deutschen Bildungssystem?

Mit Spannung werden die Ergebnisse der neuen Pisa-Studie erwartet. Was in der Studie getestet wird und warum sie eine so große Rolle spielt.

Erde auf den Philippinen kommt nicht zur Ruhe
Erde auf den Philippinen kommt nicht zur Ruhe

Fast 2000 NachbebenErde auf den Philippinen kommt nicht zur Ruhe

Die Philippinen liegen auf dem Pazifischen Feuerring. Ein Erdbeben am Wochenende hatte für Schrecken gesorgt – und die Erschütterungen dauern an.

Sieben Tote nach starkem Erdbeben auf den Philippinen
Sieben Tote nach starkem Erdbeben auf den Philippinen

6,8 auf der RichterskalaSieben Tote nach starkem Erdbeben auf den Philippinen

Nach einem Erdbeben am Freitagnachmittag mit einer Stärke von 6,8 auf den Philippinen haben die Behörden am Samstag Todesopfer gemeldet.

Martinsmarkt lockt zahlreiche Besucher
Martinsmarkt lockt zahlreiche Besucher

Rund um die Dorfkirche in RheurdtMartinsmarkt lockt zahlreiche Besucher

Zum neunten Mal hat der Arbeitskreis „Eine Welt“ nach Rheurdt eingeladen. Es gab 45 Stände von Vereinen, die ihre Produkte anboten, darunter auch der Lions Club Rheurdt/Niederrhein. Eine besondere Vorführung gab es am Mittag in der Dorfkirche.

Radiomoderator auf Philippinen in laufender Sendung erschossen
Radiomoderator auf Philippinen in laufender Sendung erschossen

GewalttatRadiomoderator auf Philippinen in laufender Sendung erschossen

Während einer laufenden Radiosendung ist ein Moderator im Süden der Philippinen erschossen worden. Laut des Journalistenverbands ist er der vierte Journalist, der seit Marcos' Amtsantritt Mitte vorigen Jahres getötet wurde.

Japan und Philippinen wollen Verteidigungspakt aushandeln
Japan und Philippinen wollen Verteidigungspakt aushandeln

Angesichts des Gebarens ChinasJapan und Philippinen wollen Verteidigungspakt aushandeln

Japan und die Philippinen wollen einen Verteidigungspakt aushandeln. Anlass dafür ist Chinas Gebaren in der Region. Was das konkret bedeuten würde.

Escobars Nilpferde sind Gefahr für Menschen und Tiere in Kolumbien
Escobars Nilpferde sind Gefahr für Menschen und Tiere in Kolumbien

Teure Sterilisationen notwendigEscobars Nilpferde sind Gefahr für Menschen und Tiere in Kolumbien

Pablo Escobar ist zwar verstorben, dennoch leben seine Nilpferde rund um die kolumbianische Stadt Bogotá weiter. Nun muss sich wieder einmal um sie gekümmert werden.

Die Firma, die Mitarbeiter bis zur Rente an sich bindet
Die Firma, die Mitarbeiter bis zur Rente an sich bindet

Tischlerei in Viersen-DülkenDie Firma, die Mitarbeiter bis zur Rente an sich bindet

Was bei vielen Unternehmen die absolute Ausnahme sein dürfte, ist bei der Tischlerei Orths in Dülken schon fast alltäglich: Mit Walter Reinfeld feierte innerhalb weniger Jahre bereits der siebte Mitarbeiter seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Betrieb.

X testet Einschränkungen für Gratis-Nutzer
X testet Einschränkungen für Gratis-Nutzer

Twitter-NachfolgerX testet Einschränkungen für Gratis-Nutzer

Erst schränkte Elon Musk ein, wie viele Beiträge Nutzer des Twitter-Nachfolgers X kostenlos sehen können. Jetzt will er herausfinden, ob die Menschen bereit sind, für eine aktive Nutzung der Plattform Geld zu bezahlen. Das ist geplant.

Plastikmüll aus dem Meer wird mit Neusser Hilfe zu Kraftstoff
Plastikmüll aus dem Meer wird mit Neusser Hilfe zu Kraftstoff

Erfolgreiche PartnerschaftPlastikmüll aus dem Meer wird mit Neusser Hilfe zu Kraftstoff

Ein junges Start-up aus Bayern, gegründet von einem 19-Jährigen, verwandelt mit Wissen und mit Technik aus Neuss Plastikmüll aus den Ozeanen zu Rohöl. Wie es zu dieser ungewöhnlichen Zusammenarbeit kam.

Ist der Supervulkan bei Neapel vor dem Ausbruch?
Ist der Supervulkan bei Neapel vor dem Ausbruch?

Nach ErdbebenIst der Supervulkan bei Neapel vor dem Ausbruch?

Die Vulkanologen sind sich uneins, wie mit der aktuellen Erdbebenphase umzugehen ist. Es könnte zu einem Superausbruch kommen, der schlimmer ist als jener von Pompeji vor rund 2000 Jahren. 1,3 Millionen Menschen müssten rechtzeitig evakuiert werden.

Jeden Tag fliehen 20.000 Kinder vor Extremwetter

Vertrieben durch KlimakriseJeden Tag fliehen 20.000 Kinder vor Extremwetter

Krieg und Verfolgung sind nicht mehr die einzigen Gründe, die ein Leben in der Heimat unmöglich machen. Wie stark wirkt Extremwetter im Zusammenhang mit der Klimakrise als Fluchtursache? Die UN nennt Details.

Nettetalerin will Mrs. Universe werden
Nettetalerin will Mrs. Universe werden

Christina Krawczyk Aguilar aus HinsbeckNettetalerin will Mrs. Universe werden

Keine Auftritte im Badeanzug, sondern ehrenamtliches Engagement sollen bei der Konkurrenz im Vordergrund stehen, bei der Christina Krawczyk Aguilar in Manila antreten wird.

Wir fassen die wichtigsten Daten zu den Philippinen zusammen.

Fläche: 299.764 Quadratkilometer (zum Vergleich Deutschland: 357.111,91)

Bevölkerung: 94.013.200 Einwohner (zum Vergleich Deutschland: 81,8 Millionen)

Hauptstadt: Manila, 1.660.714 Einwohner

Landessprache: Filipino, Englisch

Nationalfeiertag: Unabhängigkeitstag -12. Juni

Religionen: Katholizismus (81,04%), Islam (5,06%),Evangilismus (2,82%), Iglesia ni Cristo (2,31%), Unabhängige Philippinische Kirche (1,98%), Siebenten-Tags-Adventisten (0,80%). United Church of Christ in the Philippines (0,55%), Zeugen Jehovas (0,50%)

Regierungsform: Gemäß der Verfassung von 1987 sind die Philippinen eine Präsidialrepublik.

Währung: 1 Philippinischer Peso = 100 Centavos/Sentimos

Zeitzone: UTC +8 (zum Vergleich Deutschland: +1/Winterzeit, +2/Sommerzeit)

Telefonvorwahl: 63