1. Panorama
  2. Deutschland

Wetter am Wochenende: Mix aus Wolken, Nebel und Sonne

Wetter am Wochenende : Mix aus Wolken, Nebel und Sonne

Offenbach (RPO). Herbstlich wird das Wetter zu November-Beginn: Die kommenden Tage bringen einen Mix aus Wolken, Nebel und Sonne. Fröstelig kalt wird es aber nicht: Meteorologen sagen milde Temperaturen voraus.

Der Sonntag beginnt zunächst mit Nebel oder Hochnebel, im Laufe des Tages setzt sich aber vor allem in höheren Lagen die Sonne durch. Nur westlich von Rhein und Oberrhein kann es gelegentlich regnen. Die Temperaturen klettern bis auf 14 Grad, im Süden bei längerem Sonnenschein erreichen sie 15 Grad und an den Alpen bei Föhn sogar 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag in Offenbach mitteilte.

In der Nacht zum Montag bleibt es überwiegend neblig trüb, nur vereinzelt klart es auf. Im Südwesten kann es im Laufe der Nacht regnen. Die Luft kühlt auf acht bis vier Grad, stellenweise auf null Grad ab.

Am Montag wird es laut Wetterdienst bewölkt, im Süden und Westen kann es gelegentlich regnen, sonst bleibt es überwiegend trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 10 und 15 Grad, bei anhaltendem Nebel bei neun Grad.

In der Nacht zum Dienstag ist es meist stark bewölkt, das Thermometer sinkt auf neun bis vier Grad.

Am Dienstag ist es ebenfalls überwiegend trüb mit vereinzeltem Regen. Mit Sonne rechnen die Meteorologen einzig in Südostbayern und in Sachsen. Dort wird es mit bis zu 17 Grad auch am wärmsten, sonst liegen die Temperaturen meist zwischen 9 und 15 Grad.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wetterkapriolen in Deutschland

(afp)