Xanten: Sporthalle im Sommer sechs Wochen zu

Xanten: Sporthalle im Sommer sechs Wochen zu

Die erst vor knapp drei Jahren mit viel Aufwand sanierte Sporthalle an der Bahnhofstraße muss im Sommer erneut für sechs Wochen geschlossen werden. Das wurde jetzt im Verwaltungsrat des Dienstleistungsbetriebes der Stadt Xanten (DBX) bekannt.

Nach der Modernisierung waren Wasserschäden aufgetreten. Infolgedessen hat auch der neu verlegte Boden Schaden genommen. Das Wasser stammt vermutlich von den Starkregenereignissen am 1. und 3. Juni 2016. Wer letztendlich für den Schaden finanziell aufkommt, ist noch ungeklärt. Die Stadt streitet sich mit der Versicherung. Man sei guter Dinge, dass man im Fall einer juristischen Klärung Recht bekomme, sagte DBX-Chef Harald Rodiek.

(pek)