Fußball : Titelverteidigung geglückt

Im Hallenfußball der „Reserven“ bleibt der SV Budberg II in Rheinberg – wie im letzten Jahr – das Maß aller Dinge. Der SVB II sicherte sich neben dem Titel bei der „kleinen“ Stadtmeisterschaft zusätzlich eine Siegprämie von 70 Euro. Nachdem die Elf von Coach Frank Pomrehn die Vorrunde als Gruppenerster überstanden hatte (3:1 gegen Budberg IV, 5:2 gegen Rheinberg II, 2:0 gegen Borth II und 1:1 gegen Ossenberg II), setzte sie sich im Halbfinale mit 3:0 gegen den SV Orsoy II durch. Die entscheidende Partie war schließlich ein reines Budberger Finale. Die Zweitvertretung schlug die „Dritte“ mit 6:5 nach Verlängerung. „Wir haben unser Ziel, den Titel zu verteidigen, erreicht. Unser Offensivspiel hat das Turnier entschieden“, freute sich Pomrehn über die Titelverteidigung. Dabei musste der Übungsleiter seine Mannschaft „aufspalten“, da der SVB II auch beim Turnier von Preußen Vluyn vertreten war (siehe Meldung oben). Den dritten Platz sicherte sich Concordia Ossenberg II mit einem 3:0-Erfolg über Orsoy II.

Die Enttäuschung der Stadtmeisterschaft der „Reserven“ war der TuS Borth II. Wie die Hinrunde in der B-Liga verlief auch das Hallenturnier für den TuS äußerst frustrierend. „Es muss was passieren bei uns. Es war sehr enttäuschend, wie wir uns präsentiert haben“, war Coach Frank Müller alles andere als zufrieden mit dem vorletzten Platz seiner Truppe.

(RP)