Fußball : TuS Borth schießt sich auf Tabellerang eins

Fußball-Kreisliga B: Die Misch-Elf gewann in Menzelen mit 7:1. Der TuS Xanten holte sich gegen Lüttingen II den ersten „Dreier“.

Von der Tabellenführung nach dem zweiten Spieltag kann man sich nicht viel kaufen. Gut tut Rang eins trotzdem. Borth steht ganz oben.

SV Vynen/Marienbaum - TuS Asterlagen II 4:1 (2:1). Nach dem missglückten Start und trotz großer personeller Probleme fand der SV Vyma in die Erfolgsspur zurück. Besonders in der ersten Halbzeit boten die Gastgeber eine überzeugende Vorstellung. „In der zweiten Hälfte war’s ausgeglichener“, sagte Trainer Thomas Haal. Die Tore für seine Mannschaft erzielten Robin Pils (2), Carsten Schnickers und Stephan Schröder.

Rumelner TV II - SV Sonsbeck III 2:2 (2:0). Nach 20 Minuten verlor der SVS den Faden und konnte sich daher nicht über der Pausenrückstand beklagen. Nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste besser ins Spiel und verdienten sich durch die Tore von Christian Derks (73.) und Sebastian Müsken (75.) einen Punkt. „Wir hätten sogar noch gewinnen können“, so Coach Thomas Loeffen.

TuS 08 Rheinberg - Viktoria Birten 3:6 (3:3). Unterhaltsam ging‘s zu. Dem Heimteam gehörte die erste halbe Stunde, in der der TuS 08 durch die Tore von Mustafa Köse (2) und Vitus Spieß führte. Doch noch vor dem Pausenpfiff bewies die Viktoria Moral und stellte auf 3:3. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Birtener. Für den Gast trafen Fabian Behrens (2), Florian Behrens, Steffen Eßer, Patrick Thurn und Kevin Angenendt.

SV Menzelen - TuS Borth 1:7 (0:2). Sieben Gegentore sind eine Hausnummer, doch im Prinzip musste sich der SVM bei Schlussmann Leon Frintrop bedanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfiel. Der TuS war über 90 Minuten die überlegende Mannschaft. Und bis auf die Chancenverwertung hatte Trainer Frank Misch nichts auszusetzen. Mathias Malorny (2), Philipp Hanz, Simon Kleintges-Topoll, Kevin Kroggel, Armin Schüler und Fabio Faltraco trafen für Borth. Fabian Klein netzte für Menzelen.

FC Rumeln/Kaldenhausen II - SV Budberg III 1:2 (0:2). Der SVB startete ebenso wie die Borther mit zwei Siegen. Einmal mehr war’s Ilia Stantscheff, der mit dem 1:0 den Dosenöffner machte. Sascha Neßbach legte kurz vor der Pause das 2:0 nach. Infolge des Anschlusstreffers war allerdings noch eine halbe Stunde zittern angesagt.

TuS Xanten - SSV Lüttingen II 4:1 (2:1). Insgesamt dominierte der A-Liga-Absteiger die Partie und gewann verdient. Der TuS erwischte in Person von Bastian Röös nach zwei Minuten mit dem 1:0 den perfekten Start und hatte auch auf den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Niklas van Oepen (40.) postwendend die richtige Antwort parat (41./Azad Sacik). Röös mit seinem zweiten Treffer und Milan Jevtic entschieden die Partie.

Fortuna Keppeln - DJK Labbeck/Uedemerbruch 1:1 (0:1). In einer ausgeglichenen Partie erzielte Marius Bongarts kurz vor der Pause die Führung, doch die Gastgeber schlugen im zweiten Durchgang zurück.

Mehr von RP ONLINE