Handball : Zufriedene Handballer

Mehr als zufrieden ist der Vorstand der Handball-Abteilung des TuS Xanten mit dem Abschneiden der 15 Nachwuchsteams in der Hinrunde. Vor allem die Vorstellung der Jüngsten, die Tabellenerster oder -zweiter sind, sei überzeugend gewesen, sagte Abteilungsleiter Werner Uhrlau.

25 Trainer kümmern sich derzeit um die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen. Die Frauen- und Männerteams stehen jeweils auf dem zweiten Rang und können aufsteigen. Für das neue Jahr haben die Handballer des TuS einige Höhepunkte geplant. Zunächst fahren 110 Spieler samt Betreuer am 30. Januar zur Weltmeisterschaft nach Köln. Vom 2. bis 5. April findet in den Hallen an der Bahnhofstraße und Landwehr das erste Xantener Handball-Trainingscamp statt. 60 Junioren werden von erfahrenen Coaches aus der Bundesliga trainiert. Unter anderem soll zudem am 2. oder 3. Juni ein Handball-Tag mit einem Verein aus dem Ruhrgebiet ausgetragen werden. Je nach Wetterlage wird entweder im Juni oder im August ein Zeltlager innerhalb der jüngeren Mannschaft organisiert. „Es tut sich was bei uns. Würden wir jetzt noch mehr Hallenzeiten bekommen, wäre die Welt in Ordnung“, so Uhrlau. </p>

(RP)