Lokalsport: 11:1 - Veens Fußballerinnen deklassieren SV Sonsbeck

Lokalsport: 11:1 - Veens Fußballerinnen deklassieren SV Sonsbeck

Ein Spitzenspiel zum Vergessen liegt hinter den Kreisliga-Fußballerinnen des SV Sonsbeck. Die Rot-Weißen wurden auswärts von Borussia Veen nicht nur mit 1:11 (1:7) eingeseift, sondern sie hatten auch vier Verletzte zu beklagen. Kapitänin Imke Pimingstorfer erwischte es am Knie besonders schwer. Sie musste das Krankenhaus aufsuchen. Die "Krähen" stehen - auch bedingt durch den Rückzug der DJK Wardt - mit einem komfortablen Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze. Die Treffer gegen den SVS erzielten Julia Kannegieter (3), Sandra Scherer, Kerstin Neumann (je 2), Laurien Hackstein, Sarah van Husen, Michelle Bruckmann sowie Jil Heiden. Das Ehrentor glückte Janine Lierhaus.

Ein Spitzenspiel zum Vergessen liegt hinter den Kreisliga-Fußballerinnen des SV Sonsbeck. Die Rot-Weißen wurden auswärts von Borussia Veen nicht nur mit 1:11 (1:7) eingeseift, sondern sie hatten auch vier Verletzte zu beklagen. Kapitänin Imke Pimingstorfer erwischte es am Knie besonders schwer. Sie musste das Krankenhaus aufsuchen. Die "Krähen" stehen - auch bedingt durch den Rückzug der DJK Wardt - mit einem komfortablen Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze. Die Treffer gegen den SVS erzielten Julia Kannegieter (3), Sandra Scherer, Kerstin Neumann (je 2), Laurien Hackstein, Sarah van Husen, Michelle Bruckmann sowie Jil Heiden. Das Ehrentor glückte Janine Lierhaus.

Der TuS 08 Rheinberg stand am Ende der Partie gegen den VfL Repelen II mal wieder mit leeren Händen da. Bei der 1:2 (0:1)-Schlappe gelang Tamara Maier das späte Anschlusstor. - Den Frauen des TuS Borth erging's nicht wesentlich besser. Das Heimspiel gegen Preußen Vluyn wurde mit 0:4 (0:0) verloren.

(put)