Lokalsport: Raab-Team erzielt auswärts zwölf Treffer

Lokalsport: Raab-Team erzielt auswärts zwölf Treffer

An der Tabellenspitze der Niederrheinliga der Fußballerinnen liefern sich der SV Budberg und SV Hemmerden weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Passend zu dieser Situation erzielte diese Teams gestern im Fernduell das gleiche Resultat. Hemmdern machte das Dutzend in Klosterhardt voll, das Frauen-Team von Jürgen Raab schaffte ein 12:0 (6:0) beim Aufsteiger TSV Kaldenkirchen.

Bereits nach einer Minute hatte Yvonne Wirtz das Torfestival des Tabellenführers eröffnet und erhöhte zwölf Minuten später auf 2:0. Ihre Torgefährlichkeit bewies die flinke Melissa Grimaldi mit einem Dreierpack (19./32./36.). Auch Innenverteidigerin Kathrin van Kampen reihte sich noch vor der Halbzeit nach einem Standard in die Torschützinnenliste ein (43.). "Letzte Woche war ich mit der Torausbeute überhaupt zufrieden und habe das der Mannschaft auch in aller Deutlichkeit zu verstehen gegeben. Heute hatten wir immer wieder den Zug zum Tor und haben konsequent abgeschlossen", sah Raab eine überragende Vorstellung des Aufstiegsaspiranten. Nach dem Seitenwechsel legte Top-Torjägerin Wirtz noch zwei weitere "Buden" nach (54./58.). Ein Treffer von Jenny Heinen (65.) und ein Doppelpack von Sarah Hake (71./72.) folgten. Durch ihren 18. Saisontreffer (77.) führt die ungelernte Stürmerin Wirtz weiter die Torschützenliste an.

Es spielten: Stawowy; A. Hellfeier, van Kampen, Heinen, vom Eyser, Wirtz, Schmitz (45. Schneider), Steffans, Grimaldi, Meyer (68. Peetz), Hake.

(sfk)
Mehr von RP ONLINE