1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: Ronken verteidigt Studenten-Europameistertitel

Lokalsport : Ronken verteidigt Studenten-Europameistertitel

Die Viersenerin Julia Ronken bleibt auch in Coimbra siegreich im Taekwondo und fährt nun zur Universiade

Julia Ronken hat ihren 2015 errungenen Europameistertitel der Studenten im Taekwondo bei der EM im potugiesischen Coimbra erfolgreich verteidigt. Die Viersenerin unter der Flagge der Deutschen Sporthochschule Köln siegte in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm. In einer Gruppe von insgesamt 14 Studierenden (davon gehören einige der deutschen Nationalmannschaft an) ging die an Nummer Zwei gesetzte 21-Jährige an den Start und hatte in der ersten Runde Glück durch ein Freilos. Ihren ersten Kampf bestritt sie gegen Ana Coelho (University Minho). Vor zwei Jahren hatte sie gegen die Portugiesin noch knapp verloren. Auch jetzt war es ein enger Kampf, der nach 6:6 in die Verlängerung ging. Im Sudden Death schaffte Ronken durch einen Kopftreffer den Siegpunkt und gewann mit 3:0.

Auch der nächste Kampf gegen Barbara Ducz (Ungarn) war äußerst eng. Erst kurz vor Schluss durchbrach die Viersenerin die Deckung Ducz' und siegte mit 2:0. Ihren dritten Sieg holte Ronken mit dem Ergebnis von 7:6 im Duell mit der österreichischen Staatsmeisterin Christina Schönegger (Universität Innsbruck), was den Finaleinzug bedeutete. "Die Silbermedaille war mir da schon sicher und nun kam noch die Spannung dazu, wer meine Finalgegnerin werden würde", sagte Julia Ronken.

  • Kampfsport : Taekwondo-Kämpfer begeistert von Universiade
  • Kampfsport : Taekwondoka begeistert von Universiade
  • Lokalsport : Julia Ronken startet bei der Taekwondo-EM

Carolin Stahl (TH Mittelhessen), die Siegerin des Verliererpools entschied ihren Kampf gegen Christina Schönegger knapp für sich. So lautete das Finale wie vor zwei Jahren Julia Ronken gegen Carolin Stahl. Den Kampf kontrollierte Ronken und in der zweiten Runde landete sie einen Kopftreffer und ging mit 3:0 in Führung. Ihre Kontrahentin versuchte mit allen Mitteln, zu kontern, doch die Viersenerin behielt die Kontrolle. Mitte der dritten Runde musste der Kampf aufgrund einer Verletzung Stahls mit einer 3:0 Führung für Julia Ronken abgebrochen werden. Die Viersenerin verteidigte damit erfolgreich und absolut verdient ihren Titel als europäische Taekwondo-Championesse der Studierenden in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm.

Für sie steht nun in zwei Wochen die nächste Herausforderung an. Dann nämlich fliegt sie zur Sommer-Universiade, den Weltspielen der Studierenden, in Taipeh/Taiwan.

(off)