Polizei stoppt betrunkenen Rollerfahrer auf der B221 bei Brüggen

Vorfall in Brüggen : Rollerfahrer betrunken auf B221 unterwegs

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

  Eine Polizeistreife hat am Donnerstag gegen 20.20 Uhr auf der B221 einen betrunkenen Rollerfahrer gestoppt. Der 57-jährige Mönchengladbacher war den Einsatzkräften aufgefallen, weil er sehr unsicher auf der Brachter Straße Richtung Brüggen fuhr und teilweise die komplette Breite der Fahrbahn nutzte. Wie die Polizei mitteilte, ergab ein Alkoholtest einen Wert von etwa 1,4 Promille. Die Einsatzkräfte ließen eine Blutprobe entnehmen und verboten dem Mönchengladbacher die Weiterfahrt.

(rp)
Mehr von RP ONLINE