1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

TTC Lüttenglehn blickt auf erfolgreiche Saison zurück: Verein will Interessierte für den Sport begeistern

TTC Lüttenglehn blickt auf erfolgreiche Saison zurück : Verein will Interessierte für den Sport begeistern

Lüttenglehn. Bei der Jahreshauptversammlung erteilten die Mitglieder des Tischtennis-Clubs Grün-Weiß Lüttenglehn dem Vorstand einstimmig Entlastung für die geleistete Arbeit. Der erste Vorsitzende Wolfgang Adamczak erwähnte in seinem Jahresbericht besonders den direkten Wiederaufstieg der ersten Herrenmannschaft in die erste Kreisklasse.

Lüttenglehn. Bei der Jahreshauptversammlung erteilten die Mitglieder des Tischtennis-Clubs Grün-Weiß Lüttenglehn dem Vorstand einstimmig Entlastung für die geleistete Arbeit. Der erste Vorsitzende Wolfgang Adamczak erwähnte in seinem Jahresbericht besonders den direkten Wiederaufstieg der ersten Herrenmannschaft in die erste Kreisklasse.

Auch die zweiten Herren können auf eine erfolgreiche Saison in der dritten Kreisklasse zurückblicken. Leider wurde ein Aufstiegsplatz verfehlt, der bei quantitativ besserer Besetzung gut möglich gewesen wäre. Erfreulich verlief die Saison auch für das erste Damen-Team des Vereins, das in der Bezirksliga lange um die Tabellenspitze mitkämpfte. In beiden Bereichen, Damen und Herren, würde sich der Verein jedoch über Neuzugänge freuen.

Das trifft auch für die nach wie vor aktive Hobby-Gruppe zu, die, ohne am Meisterschaftsbetrieb teilzunehmen, montags ab 19 Uhr in der Lüttenglehner Turnhalle an der Schmiedstraße zusammenkommt. Spartenleiter Peter Niedenzu begrüßt jeden Hobbysportler. Seit über einem Jahr hat sich dem Klub eine weitere Sparte angeschlossen. Beim Mutter-und-Kind-Turnen erfreuen sich Lüttenglehner Kleinkinder im Vorschulalter an den wöchentlichen Aktivitäten. Das Angebot wird derzeit erweitert, indem eine ausgebildete Übungsleiterin ein Mal wöchentlich gezielt mit den Jungen und Mädchen arbeitet.

Damit auch den Kindergarten-Kindern die Teilnahme ermöglicht werden kann, sollen die Übungsstunden auf den Nachmittag verlegt werden. Interessierte Lüttenglehner Mütter und Väter können sich jederzeit bei Marion Rothhausen unter der Rufnummer 0.21.82./.50.79.8 melden. Der Beginn der neuen Tischtennis-Serie soll im Herbst wieder mit einer vereinsinternen Saisoneröffnung im Rahmen der Vereinsmeisterschaften gefeiert werden. Als Termin wurde der 3..September ins Auge gefasst.

Zu Ehren des Vereinsgründers Werner Rothhausen und des langjährigen Vorsitzenden Engelbert Schmitz richtet der Verein außerdem jedes Jahr zwei vereinsinterne Turniere aus, die in diesem Jahr am 2..Oktober und am 10..Dezember stattfinden werden. Der kleine Verein, der vor allem im Damenbereich schon weit über die Landesgrenze hinaus erfolgreich aktiv war, bleibt auch nicht von der allgemeinen Tendenz zum Mitglieder-Schwund verschont. Durch die Sparten "Hobbygruppe" und "Mutter-und-Kind-Turnen" versucht der Vorstand des Lüttenglehner TT-Klubs, ein wenig gegen diesen Trend zu steuern. Der Klub zählt derzeit fünfzig Mitglieder und wird im kommenden Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiern.