Rhein-Kreis Neuss: Rekordumsatz bei Rheinmetall Automotive

Rhein-Kreis Neuss : Rekordumsatz bei Rheinmetall Automotive

Die Rheinmetall AG hat ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt. Demnach wurde im vergangenen Jahr ein Konzernumsatz in Höhe von rund 5,9 Milliarden Euro erwirtschaftet. Gemessen am Vorjahreswert - damals waren es rund 5,6 Milliarden Euro - ist der Umsatz um 294 Milliarden Euro gestiegen. Dies entspricht einem Zuwachs von fünf Prozent. Das operative Ergebnis wurde um 13 Prozent auf 400 Millionen Euro gesteigert, der operative Free Cash Flow lag mit 276 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahreswert (161 Millionen Euro). Die endgültigen Geschäftszahlen und der Ausblick auf 2018 werden am 15. März veröffentlicht.

Fest steht aber schon jetzt: Auch der Unternehmensbereich Automotive, zu dem Pierburg gehört, hat sich im Geschäftsjahr 2017 weiter positiv entwickelt und laut Mitteilung des Rheinmetall-Konzerns bei allen wesentlichen Kennzahlen die jeweiligen Vorjahreswerte übertroffen. Beim Umsatz legte der Bereich um acht Prozent zu und steigerte die Erlöse auf einen neuen Höchstwert von rund 2,8 Milliarden Euro (2016: rund 2,67 Milliarden Euro).

Den größten Wachstumsbeitrag leistete im vergangenen Jahr erneut die Division Mechatronics, die mit ihren Produkten zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung ein Umsatzwachstum in Höhe von 130 Millionen Euro (neun Prozent mehr als im Vorjahr) erzielte.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE