Heiligenhaus: Radfahrunfall endete tödlich

Heiligenhaus: Radfahrunfall endete tödlich

Die Radfahrerin, die am vergangenen Sonntag auf dem Panoramaradweg schwer stürzte, erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die 73-Jährige war in Höhe des Brockhorstweges aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Vorderrad in das Hinterrad des vorausfahrenden Lebensgefährten gefahren. Dadurch stürzte sie und schlug mit dem Kopf auf dem Asphaltboden auf. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde sie in eine Spezialklinik nach Essen gebracht, wo sie schließlich verstarb.

Mehr von RP ONLINE