1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Baumarkt-Räuber fesselt Angestellte

Ratingen : Baumarkt-Räuber fesselt Angestellte

Unter Vorhalt einer Waffe hat am Montagmorgen ein Unbekannter einen Baumarkt an der Lise-Meitner-Straße überfallen. Laut Polizei soll sich der Mann zuvor in den Verkaufräumen aufgehalten haben. Plötzlich betrat er unerlaubt das Büro der Baumarktleitung und zückte eine Waffe.

Der Räuber forderte den 54-jährigen Filialleiter auf, den Geschäftstresor zu öffnen. Als der Täter feststellen musste, dass dieses nicht so einfach möglich war, knebelte und fesselte er den Mann. Auch zwei weitere Mitarbeiter, die später im Abstand weniger Minuten das Büro des Filialleiters aufsuchten, wurden von dem Unbekannten bedroht und gefesselt.

Schließlich musste sich der Räuber eingestehen, dass sein Vorhaben zwecklos war. Mit Bargeld aus der Geldbörse des Filialleiters trat er die Flucht an. Die drei überfallenen Baumarktmitarbeiter, im Alter von 38, 54 und 73 Jahren, blieben unverletzt. Sie wurden durch weiteres Personal befreit.

Der Täter ist Anfang 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß. Er soll ein schmales Gesicht, einen Schnauz- und 3-Tagebart sowie hellbraune Haare haben. Offenbar hat der Täter versucht, einen türkischen Akzent vorzutäuschen, denn zeitweise sprach er akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen unter Telefon 02102 / 9981-6210 entgegen.

(ots)