Cvjm: Großes Jahresfest mit einem weit gereisten Gast

Cvjm : Großes Jahresfest mit einem weit gereisten Gast

RADEVORMWALD (sig) Wie genau die Arbeit des Partner-YMCA-Westbundes in Ghana/Westafrika aussieht, darüber konnten sich die Mitglieder und Gäste des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) am Sonntagmittag ein Bild machen. Eckard M. Geisler, Bundessekretär für Weltdienst, war in die Bergstadt gekommen, um über seine Reisen und Erfahrungen in Ghana zu berichten. Er sprach die vielen Facetten der Hilfsprojekte, wie Schul- und Ausbildungskomplexe an, die dort Kindern und Jugendlichen in dem schwierigen Umfeld Perspektiven geben. Die Aufenthalte in Sierra Leone sind dagegen derzeit wegen der Ebola-Epidemie nicht möglich. "Wir sammeln in unserem Verein regelmäßig für den Weltdienst. Die Reiseberichte zeigen uns, wie wichtig unsere Spenden sind und wie diese vor Ort auch direkt ankommen", sagte Gunter Thiemann, Vorsitzender des Ortsvereins CVJM Radevormwald. Zuvor hatte Geisler während des Gottesdienstes in der lutherischen Kirche die Predigt gehalten. Der gemischte Chor des CVJM hatte den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet.

RADEVORMWALD (sig) Wie genau die Arbeit des Partner-YMCA-Westbundes in Ghana/Westafrika aussieht, darüber konnten sich die Mitglieder und Gäste des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) am Sonntagmittag ein Bild machen. Eckard M. Geisler, Bundessekretär für Weltdienst, war in die Bergstadt gekommen, um über seine Reisen und Erfahrungen in Ghana zu berichten. Er sprach die vielen Facetten der Hilfsprojekte, wie Schul- und Ausbildungskomplexe an, die dort Kindern und Jugendlichen in dem schwierigen Umfeld Perspektiven geben. Die Aufenthalte in Sierra Leone sind dagegen derzeit wegen der Ebola-Epidemie nicht möglich. "Wir sammeln in unserem Verein regelmäßig für den Weltdienst. Die Reiseberichte zeigen uns, wie wichtig unsere Spenden sind und wie diese vor Ort auch direkt ankommen", sagte Gunter Thiemann, Vorsitzender des Ortsvereins CVJM Radevormwald. Zuvor hatte Geisler während des Gottesdienstes in der lutherischen Kirche die Predigt gehalten. Der gemischte Chor des CVJM hatte den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet.

Im Anschluss ging es ins CVJM-Haus an der Hermannstraße zum CVJM-Jahresfest. Dort erwartete Mitglieder und deren Familien ein gemeinsames Mittagessen. "Wir feiern heute unser traditionelles Jahresfest, das wir auch als Geburtstagsfeier benennen können", sagte Gunter Thiemann. Ginge es nach historischen Schriften, so sei es der 163. Geburtstag nach Gründung des Vereins. "Wir pflegen gerne die Tradition und freuen uns immer wieder, uns zu treffen und Gespräche miteinander zu führen", sagte Thiemann.

Auftakt des großen Festes sei bereits die Abendmahlfeier am Freitagabend gewesen. Am Sonntag gab es dann für etwa 40 Mitglieder und Gäste ausreichend Gelegenheit, sich mit dem vielgereisten Bundessekretär auszutauschen oder gemütlich miteinander zu plaudern. Nach den Reiseberichten von Eckard M. Geisler wurden schließlich noch Kaffee und Gebäck zum Vereins-Geburtstag gereicht.

(sig)