1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

TV-Sendung von Dieter Nuhr: Neusserin tritt in Quiz-Show auf

TV-Sendung von Dieter Nuhr : Neusserin tritt in Quiz-Show auf

Einst hat Brigitte Carlsen Pferde gezüchtet, nun möchte die 61-jährige Neusserin ihr eigenes Kinderhörbuch vermarkten. Zuvor aber tritt sie mit ihrem Kölner Freund Thomas Kirchner bei der Quiz-Show "Null gewinnt" an.

Am Freitag, um 18.50 Uhr, wird sie in der ARD-Sendung, die von Kabarettist Dieter Nuhr moderiert wird, zu sehen sein. Thomas Kirchner kennt sie bereits seit fast 24 Jahren. Beim Radio haben sich die freiberufliche Sprecherin und der Ton-Ingenieur kennen- und zunächst lieben gelernt. Zehn Jahre lang waren sie ein Paar und haben gemeinsam Pferde gezüchtet. Weder aus der Pferdezucht noch aus der Beziehung wurde etwas für die Ewigkeit. Ihre Freundschaft hat jedoch Bestand.

Wenige Punkte bringen Erfolg

Das Neuss-Kölner Pärchen tritt in der Show gegen zwei weitere Paare an, mit dem Ziel, in der Sendung möglichst wenig Punkte zu sammeln, denn das führt zum Sieg. Das gelingt ihnen, indem sie zwar richtige, jedoch völlig abwegige Antworten auf die gestellten Fragen finden. Beim diesem Spiel hat der Spieler mit dem tollkühnsten Tipp und dem niedrigsten Punktestand die Nase vorn — und die besten Chancen auf den Hauptgewinn von 10.000 Euro. "Der Kandidat hat null Punkte": In jeder anderen Spielshow bedeutet dieser Satz nichts Gutes, bei Dieter Nuhr ist er die größte Auszeichnung, die ein Kandidat erhalten kann.

In der 25. Folge der Show müssen sich Brigitte Carlsen und Thomas Kirchner am Freitag gegen die Stimmungs-Musiker Andreas Hanhart und Stefan Kiffmeier aus Harsewinkel sowie das junge Pärchen Lavinia Höhne und Tobias Dierksen aus München durchsetzen.

(url)