1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Corona-Zahlen für den Rhein-Kreis Neuss vom 9. Mai 2021 - zwei weitere Tote

Zahlen für den Rhein-Kreis Neuss : Corona fordert weitere zwei Menschenleben

Die Zahl der Corona-Toten hat sich über das Wochenende kreisweit auf 325 erhöht. Zuletzt starben nach Angaben der Kreisverwaltung eine 71-Jährige aus Grevenbroich und eine 93-jährige Neusserin.

Die Zahl der aktuell mit dem Virus infizierten Personen wurde am Sonntag mit 1703 (Freitag: 1652) angegeben. 71 (Freitag: 78) Kranke werden in einem Krankenhaus behandelt. Trotz der wieder leicht gestiegenen Fallzahlen sank der vom Robert-Koch-Institut ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz-Wert auf 116,7 (Freitag: 124,6).

Die Infizierten verteilen sich im Kreis wie folgt: Neuss: 727 (Freitag: 701); Grevenbroich: 326 (327); Dormagen: 268 (272); Meerbusch: 125 (123); Kaarst: 102 (98); Korschenbroich: 70 (65); Jüchen: 36 (36); Rommerskirchen: 49 (53). Die Impfkampagne schreitet dabei voran. 109.714 Personen erhielten bislang durch das Impfzentrum eine Erst-, 30.585 auch schon die Zweitimpfung.

(NGZ)