Lokalsport: 9:5 gegen Eller: Furious ist angekommen

Lokalsport: 9:5 gegen Eller: Furious ist angekommen

Furious Futsal ist in der Niederrheinliga angekommen. Überraschend, aber nicht unverdient gewann das Schlusslicht gegen den Tabellenzweiten Toro Eller mit 9:5 und gab die Rote Laterne an Essen ab. Nach drei Minuten erzielte Matthias Bongartz das 1:0. Doch Eller drehte kurzzeitig das Spiel und ging seinerseits mit 2:1 in Front. Doch dank Spielertrainer Bongartz ging FF 07 mit einer 3:2-Führung in die Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel traf er erneut.

Dann kamen die starken zehn Minuten von Torjäger Farzad Saeedi, der mit einem Dreierpack den Vorsprung auf 7:3 ausbaute. Die Düsseldorfer spielten nun mit "fliegendem Torhüter" und kassierten noch zwei Treffer durch Sven Heese und Bekir Orhan. "Endlich haben wir uns selber belohnt", sagte Bongartz. Mit der gezeigten Leistung sollte auch die kommende Partie beim Letzten Futsal Essen am Samstag siegreich gestaltet werden.

(hohö)