Lokalsport: Naivität kostet Furious Futsal den Sieg - 5:7

Lokalsport: Naivität kostet Furious Futsal den Sieg - 5:7

Furious Futsal hat gegen Bayern Uerdingen 5:7 verloren. Bereits nach zwei Minuten gingen die heimischen Futsaler durch Yunus Emre Cetin in Front, kassierten postwendend aber den Ausgleich. Durch den Doppelschlag in der 16. und 19. Minute stellte Uerdingen das Ergebnis zur Halbzeit auf 4:1. "Da waren wir zu naiv und haben uns dumme Tore eingefangen.

In manchen Situationen sind einige Spieler noch viel zu grün hinter den Ohren", merkte Furious-Spielertrainer Matthias Bongartz an. Das fünfte Gegentor gab es kurz nach der Pause. Die beiden jüngsten Gladbacher Spieler brachten mit ihren Toren nochmals Stimmung in die Halle. Zuerst traf der 18-jährige Torjäger Farzad Saeedi dreifach, und den Schlusspunkt zum 5:7 setzte der erst 17-jährige Jason Nahr in seinem ersten Ligaspiel.

(hohö)