Mönchengladbach/Nettetal/Geldern: Schwarzfahrer landet im Gefängnis

Mönchengladbach/Nettetal/Geldern: Schwarzfahrer landet im Gefängnis

Beim Schwarzfahren erwischt zu werden, führt normalerweise nicht auf direktem Weg ins Gefängnis. Für einen 36-jährigen Mönchengladbacher galt das allerdings nicht.

Am Dienstag wurde der Mann in einem Zug bei Nettetal ohne Fahrschein erwischt. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Mann sowohl in Erfurt als auch in Mönchengladbach bereits zu Haftstrafen verurteilt wurde.

Zudem führte er noch eine geringe Menge Rauschgift aus den Niederlanden mit sich. Die Beamten brachten den Mann in die Justizvollzugsanstalt Geldern und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

(ots/tme)