1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Kreis Mettmann: Fahrzeug zerstört - Rheinbahn spendiert Tickets

Nahverkehr im Kreis Mettmann : Fahrzeug zerstört? Die Rheinbahn spendiert Tickets

Neben den Häusern hat das unwetterbedingte Hochwasser vor allem viele Roller, Motorräder und Autos lahmgelegt. Den davon Betroffenen spendiert die Rheinbahn Freifahrten.

Die Rheinbahn unterstützt Hochwasser-Opfer, deren Fahrzeuge zerstört wurden. Mit kostenlosen Tickets sollen die Betroffenen mobil bleiben. Die Tickets werden ab Montag, 19. Juli, in den Kundencentern, unter anderem in Mettmann und Hilden, ausgegeben und gelten bis Ende August, teilt das Unternehmen mit.

Betroffene Bürger erhalten das sogenannte Ticket 1000 – nicht nur für sich, sondern jeweils für eine gesamte Familie. Die Ausgabe startet am Montag in den fünf Kundencentern der Rheinbahn in Düsseldorf (jeweils 8.30 bis 17 Uhr), in Mettmann, Hilden und Ratingen (jeweils 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 15 Uhr).

Wer ein Hochwasser-Ticket bekommen möchte, legt den Personalausweis und eine Schadensmeldung bei der Polizei oder bei der Versicherung vor. Dabei spiele es keine Rolle, ob ein Auto, ein Motorrad oder ein Roller in den Fluten zu Schaden gekommen ist. Eine volljährige Person kann durch Vorlage aller Ausweise der im selben Haushalt lebenden Personen die Tickets gebündelt für die gesamte Familie abholen. Weitere Informationen zu den Kundencentern finden Interessierte im Internet unter www.rheinbahn.de.

(dne)