Meerbusch: OTV: Trainer warnt vor dem Tabellen-Vorletzten

Meerbusch : OTV: Trainer warnt vor dem Tabellen-Vorletzten

Basketball-Oberliga: Eine vermeintlich leichte Partie wartet auf den Osterather TV. Doch TVI Königshardt ist heimstark

Gar nicht wohl ist Osteraths Basketball-Trainer Rob Benjamins vor der heutigen Reise mit seiner Oberliga-Mannschaft zum TVJ Königshardt (19 Uhr, Sporthalle an der Kiefernstraße 20, Oberhausen). Der Coach muss bei der Partie nämlich auf einige wichtige Akteure verzichten.

Dabei ist die Sache beim Blick auf die Oberliga-Tabelle eigentlich eindeutig: Denn während Königshardt erst drei von zwölf Spielen gewonnen und als Vorletzter mitten im Abstiegskampf steckt, ist der Osterather TV (16 Punkte) Tabellenvierter hinter Adler Frintrop (24), der TG 81 (20) und der BG Duisburg West (16) und macht sich noch leise Hoffnungen auf den zweiten Rang.

Doch Benjamins warnt seine Osterather davor, den Gastgeber allein anhand der Tabellensituation zu beurteilen und ihn zu unterschätzen. Die Truppe aus dem Norden Sterkrades hat zwar vor der Saison einige Routiniers und Erfahrung verloren, doch sie ist dafür bekannt, dass sie vor eigener Kulisse über sich hinauswachsen kann. An einem guten Tag vermag sie jeden in der Liga schlagen. "Die Zuschauer machen dort mit Pauken und Trompeten einen Höllenspektakel und können einen aus der Fassung bringen", sagt Benjamins.

Aus Osterather Sicht macht das die Sache zusätzlich schwierig, weil zudem noch einige Akteure fehlen. Nils Müller und Julian Nauen fallen definitiv aus, hinter dem Einsatz von Nils Müller steht zudem wegen Krankheit ein großes Fragezeichen. Darüber hinaus konnte Lennart Boner in der vergangenen Woche wegen seines Studiums nicht trainieren.

Die Osterather müssen in Königshardt allerdings zwingend gewinnen, wollen sie weiter an der Spitze ein Wörtchen mitreden. "Aber wir werden diesmal nicht automatisch als Sieger vom Platz gehen", sagt Benjamins.

Vorteile gegenüber dem Gastgeber aus Königshardt hat der OTV aber in seiner Körpergröße. "Wir werden versuchen, das für uns entscheidend zu nutzen", verrät der Trainer.

(jan)
Mehr von RP ONLINE