Meerbusch: Abschied von "Haus Wellen"

Meerbusch : Abschied von "Haus Wellen"

Die traditionsreiche Gaststätte "Haus Wellen" in Langst-Kierst ist seit gestern Geschichte: Knapp 30 Jahre hatten Brigitta und Karl Wellen die Gaststätte betrieben; seit 1852 war das Haus im Familienbesitz.

Zum Jahresende 2013 hatte das Ehepaar den Betrieb aufgeben müssen, da sich innerhalb der letzten eineinhalb Jahre kein passender Nachfolger für den Betrieb fand. Der Heimatkreis Lank hatte vergeblich um ein Eintragungsverfahren gebeten, damit das Gasthaus unter Denkmalschutz gestellt wird. Nach dem Abriss sollen nun fünf Einfamilienhäuser entstehen.

(mrö)
Mehr von RP ONLINE