Leverkusen Vorerst keine Sondierung auf Campusgelände

Leverkusen · Auf dem künftigen Campusgelände in der Neuen Bahnstadt Opladen ist der Einsatz des Kampfmittelräumdienstes vorerst nicht nötig. Das teilte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW gestern mit. "Auf weiten Teilen des Grundstücks ist Kampfmittelfreiheit gegeben, so zum Beispiel bei über 90 Prozent der Baugrube", heißt es in einem Schreiben des BLB. "In den verbleibenden kleinen Randbereichen des ehemaligen Hallenstandortes sollen im Laufe der Arbeiten Überprüfungen vorgenommen werden." Dies erledige die ausführende Erdbau-Firma.

(sug)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort