1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen Spende Neue Tische für GGS Uferstraße

Spende : Neue Tische für Kinder der Grundschule Uferstraße

Große Freude bei den Schülern der GGS Uferstraße: Sie haben nun 67 neue Doppel- und 14 neue Einzeltische bekommen.

„Lieber Herr Vogel! Dankeschön für die Tische!“ In großen Buchstaben hatten die Viertklässler an der Gemeinschaftsgrundschule Uferstraße ihren Dank auf die Tafel gemalt. Der richtete sich direkt an den Leichlinger Jürgen Vogel: Er hatte der Schule 700 Euro für die Anschaffung neuer Tische aus seiner erst im Jahr 2016 gegründeten „Jürgen Vogel-Stiftung zur Förderung von Schulen in Leverkusen und Umgebung“ zur Verfügung gestellt.

Den größten Teil des neuen Mobiliars mit 67 Doppel- und 14 Einzeltischen hatte außerdem die Stadt als Schulträger finanziert, der Schulverein noch einmal um 250 Euro aufgestockt. So konnten für mehr als 17.000 Euro Tische gekauft werden, die nicht nur höhenverstellbar sind, sondern für die Nutzung sowohl von der Schule als auch von der nachmittäglichen offenen Ganztagsschule durch die Klassenzimmer gerollt werden können.

„Die alten Möbel waren wirklich in die Jahre gekommen, einige waren sogar richtige Gefahrenquellen“, sagte Schulleiterin Waltraud Lotz. Dass sie höhenverstellbar sind, ist ein besonderer Vorteil: „Gerade in der vierten Klasse gibt es zum Teil sehr große, aber auch noch vergleichsweise kleine Kinder. So können wir die Tische individuell für jedes Kind einstellen“, sagte die Rektorin.

Sogar für Jungen und Mädchen, die man früher als „Zappelphilipp“ beschrieben hätte, bieten sie eine passende Lösung: „Für Kinder, die Probleme haben, längere Zeit still zu sitzen, können wir die Tische zum Stehtisch machen. Dadurch lernen sie viel konzentrierter und fühlen sich wohler“, sagte Lotz.Mittelfristig sollen alle Klassen an der Uferstraße die neuen Möbel bekommen, dafür fehlen jetzt noch 52 Doppel- und vier Einzeltische.

Für die Jürgen Vogel-Stiftung ist es die erste Ausschüttung. Nach ihrer Gründung im Jahr 2016 hatte sie 2017 ihre Tätigkeit aufgenommen. Bereits in diesem Jahr konnte sie an vier Schulen in Leverkusen und Leichlingen insgesamt 2500 Euro ausschütten. Angelegt hat der gelernte Bankkaufmann das Stiftungsgeld in Fonds, was trotz niedriger Zinsen erfolgreich war. Außerdem hatte er zu seinem 60. Geburtstag ein Sparschwein aufgestellt. „Ich habe selber keine Kinder. So kann ich gleich für ganz viele Kinder etwas tun“, beschrieb Vogel, der selbst in jungen Jahren die Schulbank an der Uferstraße gedrückt hatte, seine Motivation. „Wichtig ist im Leben ein gutes Elternhaus und seinen Weg in der Schule zu gehen“, sagte der Leichlinger weiter. Da er dieses Glück offenbar hatte, will er seine Dankbarkeit mit der Unterstützung der Schulen ausdrücken.

Informationen über die Jürgen Vogel-Stiftung finden sich auf der städtischen Internetseite www.leichlingen.de.