Leichlingen Maßhemden in der Bauernscheune Conrads

Bauernscheune Conrads: Blusen nach Maß aus der Bauernscheune 

Neben Obst, Gemüse und Fleisch verkauft Stephanie Conrads in dem Hofladen perfekt sitzende Hemden – und seit November auch Blusen.

Ihr Mann habe sich ein Hemd nach Maß anfertigen lassen, erzählt Stephanie Conrads, wie sie überhaupt auf die Idee kam, in ihrem Hofladen zwischen Obst, Gemüse und Fleischprodukten nun auch Kleidungsstücke anzubieten. „Wa­rum bis ans Lebensende nur Äpfel verkaufen?“ dachte sie sich, räumte die vordere rechte Ecke der Bauernscheune frei, Platz genug für einen Miniladen, der mit Holzbalken und Glas deutlich abgetrennt ist vom Lebensmittel-Angebot.

Ende Februar konnten dort Beispielhemden eingeräumt werden, die für den Käufer die Auswahl erleichtern sollen. Damit hatte Stephanie Conrads genau die Bedürfnisse ihrer Kundschaft erkannt, denn seitdem wurden rund 1000 Maßhemden bestellt und ausgeliefert. Und regelmäßig wünschte sich auch die weibliche Kundschaft perfekt sitzende Blusen. Die können sie nun seit dem 1. November bestellen.

Für beide gelten Festpreise, egal welche Schnitte, Stoffe und Knöpfe man sich aussucht. Hemden kosten 39,90 Euro, Blusen sind zehn Euro teurer. Den Unterschied erklärt die Händlerin mit dem höheren Aufwand, sowohl beim Messen, vor allem aber in der Verarbeitung mit Abnähern im Rücken und Teilungsnähten vorne. Dennoch erscheinen die Preise für Maßkleidung erstaunlich günstig. Das liege daran, dass die Hersteller-Firma Befeni Kosten für Lagerung, Ladenmiete, Verkaufspersonal, Werbung und Kundenbetreuung spare, erklärt Stephanie Conrads. Denn für Beratung, Maßnehmen und das Pflegen der Kundenkartei ist sie ja zuständig.

  • Leichlingen : Bauernscheune: Gemüse, Obst - und Oberhemden

Für einen Erstauftrag nimmt sie sich etwa 45 Minuten Zeit. Da werden die Maße für ein enges Businesshemd oder eine entsprechende Bluse erfasst, und dann kann sie gleich eine legerere Freizeitvariante aufnehmen. Konfektionsgrößen, die sich nach der Kragenweite richten, spielen hier keine Rolle. Hier werden die entsprechenden Messpunkte individuell erfasst. Wenn ein Kunde nicht extrem zu- oder abnimmt, kann eine zweite Bestellung nach den gespeicherten Maßen erfolgen. Allerdings fällt die Entscheidung gar nicht so leicht. Denn es muss nicht nur der Stoff ausgewählt werden. Bis zu drei verschiedene Stoffe, Farben oder Muster kann man in einem Stück kombinieren. Auch Knopf und Nahtfarbe sind festzulegen und natürlich der Grundschnitt. Elf verschiedene Kragenformen haben Männer zur Auswahl, bei den Blusen kommen weitere Varianten wie ein Kelchkragen hinzu. Auch bei den Manschetten gibt es mehrere Möglichkeiten: mit oder ohne Umschlag, mit Löchern für Manschettenknöpfe oder mit eins, zwei, drei Knöpfen.

Stephanie Conrads empfiehlt allen Kunden, unbedingt einen Termin zu vereinbaren und sich am besten vorher schon im Internet mit dem Konfigurator die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten durchzuspielen, um eine erste Vorstellung zu bekommen. Auf Wunsch kann man sich, ohne Aufpreis, ein Monogramm einsticken lassen. Außerdem kann man sich den passenden Schal zum Hemd schneidern lassen. In der Bauernscheune sind neben verschiedenen Modellen und Stoffproben, fast ausschließlich aus reiner Baumwolle, auch Accessoires wie Fliegen, Krawatten, Hosenträger, Manschettenknöpfe, Gürtel und dünne, weiche Unterzieh-T-Shirts zu finden. Außerdem gibt es Geschenkgutscheine für ein Maßhemd oder eine Maßbluse.

Mehr von RP ONLINE