1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Leverkusen: Polizei fahndet mit Foto nach Bankbetrüger

LANGENFELD : Polizei fahndet mit Foto nach Bankbetrüger

Die Polizei fahndet mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Betrüger.

Der Mann steht in dringendem Verdacht, Ende 2017 unter Vorlage gefälschter griechischer Personalpapiere und Meldebescheinigungen bei zwei Banken in Langenfeld und Leverkusen drei Konten eröffnet zu haben. Auf eines dieser Bankkonten wurde laut Polizeibericht kurz darauf ein Betrag von fast 25.000 Euro überwiesen, die aus einem Computerbetrug stammen sollen. Diese Summe wurde unmittelbar danach von dem abgebildeten Mann abgehoben.

Darüber hinaus verfügte der Unbekannte nach Polizeiangaben auch in Solingen und Düsseldorf über Gelder der betrügerisch eröffneten Konten.

Gegen den Gesuchten werde nun wegen Geldwäsche, Betrug und Urkundenfälschung ermittelt.

Hinweise nimmt das Kölner Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 0221 - 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(mei)