Düsseldorf: Polizei sucht Betrüger mit Fotos

Wer kennt diesen Mann? : Betrüger eröffnete mit falschen Papieren Konten im Rheinland

Die Polizei sucht mit Fotos nach einem Mann, der mit falschen Ausweisen Banken in Leverkusen und Langenfeld eröffnet haben soll. Betrogen hat er wohl auch in Düsseldorf und Solingen.

Im November und Dezember 2017 ging der Mann in zwei Bankfilialen in Leverkusen und Langenfeld (Kreis Mettmann). Dort legte er gefälschte griechische Identitätskarten und gefälschte Meldebescheinigungen vor und eröffnete erfolgreich drei Konten. Auf eines dieser Bankkonten wurden kurz darauf fast 25.000 Euro überwiesen, die aus einem Computerbetrug stammten.

Das Geld wurde unmittelbar danach von dem bislang unbekannten Täter abgehoben. Darüber hinaus griff der Unbekannte auch in Solingen und Düsseldorf auf die betrügerisch eröffneten Konten zu. Gegen den Gesuchten wird wegen Geldwäsche, Betrug und Urkundenfälschung ermittelt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen.

/koeln.polizei.nrw - koeln.polizei.nrw

(woa)