Langenfeld: Ärger um Buslinie 790.

Langenfeld : Busse fahren an Ersatzhaltestelle vorbei

Wegen Bauarbeiten fährt die Buslinie 790 seit Montag in Richrath für etwa sechs Wochen eine Umleitung. Und seither gibt es offenbar immer wieder Ärger.

Nach Angaben von RP-Leser Hartmut Knupp fahren nämlich manche Busse am Krankenhaus einfach an der um ein Stück verlegten Haltestelle vorbei, obwohl dort Menschen warten. „Gerade eben war es wieder so“, sagte Knupp am Vormittag unserer Redaktion. „Die Ersatzhaltestelle ist direkt vor meiner Haustür. Und ich habe die Leute empört rufen gehört, als der Bus mal wieder nicht stoppte.“

Die Linie 790 wird gemeinsam von den Bahnen der Stadt Monheim (BSM) und der Rheinbahn betrieben. Auf Anfrage unserer Zeitung erkundigte sich BSM-Mitarbeiterin Susanne Galicki beim eigenen Fahrdienst. Es sei ihr versichert worden, dass sich alle BSM-Busfahrer an die Umleitung zwischen dem Bahnübergang und dem Krankenhaus hielten und ebenso an der genannten Ersatzhaltestelle stoppten. Beschwerden nehmen die BSM unter Telefon 02173 - 957411 entgegen.

Rheinbahnsprecherin Heike Schuster mochte nicht ausschließen, dass einzelne Busfahrer des Düsseldorfer Unternehmens die in ihrem Wagenbuch beschriebene Änderung übersehen oder noch nicht verinnerlicht haben. „Erfahrungsgemäß passiert das leider immer wieder mal. Wir nehmen die Beschwerde zum Anlass, noch einmal ausdrücklich alle hierauf hinzuweisen.“

Mehr von RP ONLINE