1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Hund verursacht Unfall mit hohem Schaden

Langenfeld : Hund verursacht Unfall mit hohem Schaden

Ein freilaufender Hund hat am Samstagabend an der Düsseldorfer Straße einen Auffahrunfall mit zwei Verletzten verursacht. Wie die Polizei gestern mitteilte, entstand an den beiden beteiligten Autos ein Gesamtschaden von rund 18 000 Euro. Die Besitzerin des offenbar von einem Grundstück ausgebüxten Hundes wurde laut Polizei ermittelt.

Gegen 21 Uhr war ein 38-jähriger Langenfelder mit seinem Toyota Corolla auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Berliner Platz unterwegs gewesen. Als der Hund plötzlich auf die Fahrbahn lief, bremste er seinen Wagen stark ab. Eine nachfolgende 45-jährige Langenfelderin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Daimler auf. Die Frau und ihr zehnjähriger Sohn wurden leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Hund blieb unverletzt.

(mei)