Turnen: Kunstturner des TV Schwanenberg starten erfolgreich in die Ligasaison

Turnen: Kunstturner des TV Schwanenberg starten erfolgreich in die Ligasaison

Turnen: Mit zwei Siegen in Monschau und gegen SV RW Bonn-Röttgen hatte die Männerriege aus Schwanenberg einen perfekten Start in die neue Landesliga.

Bereits seit einigen Jahren stellt der Turnverein Schwanenberg zusammen mit Turnern aus dem Gladbacher Raum eine Mannschaft in der Turn-Landesliga der Männer. Nachdem die Schwanenberger Turner den Auftaktwettkampf in Monschau knapp gewinnen konnten, empfingen sie am vergangenen Wochenende die Turner des SV Rot-Weiß Bonn-Röttgen vor heimischer Kulisse. Schon am Boden, welcher in der olympischen Reihenfolge als erstes Gerät geturnt wird, zeigte sich die klare Überlegenheit der Heimmannschaft. Mit einer sehr sauberen Kür von Hendrik Morjan und einer technisch schwierigen Übung von Darius Inhetpanhuys konnten die Schwanenberger klar in Führung gehen.

Motiviert durch die zahlreichen Zuschauer ging es an die weiteren Geräte. So konnte auch das schwächste Gerät des TVS, das Pauschenpferd, knapp gewonnen werden. Der so erarbeitete Vorsprung wurde durch eine anspruchsvolle Ringeübung von Tobias Schiekel sowie durch gute Sprünge der Brüder Nils und Jan Alexander weiter ausgebaut. Hochwertige Übungen am Barren und eine solide Leistung am Reck sicherten am Ende den deutlichen Sieg mit 188,75 zu 160,6 Punkten.

(RP)