KFC Uerdingen KFC darf nicht für Sex-Club werben

Krefeld · Der KFC Uerdingen wollte am gestrigen Dienstagabend beim Fußball-TV-Spiel gegen Aachen einen Saunaclub aus Bochum, der im Internet für seine käuflichen Damen wirbt, auf seinem Trikot bewerben. Das hat der Fußballverband Niederrhein untersagt.

 Der KFC Uerdingen darf, wie auf dieser Foto-Montage angedeutet, auf seinen Trikots keine Werbung für einen „Saunaclub“ aus Bochum machen, entschied der Fußballverband Niederrhein gestern. In dem Club bieten Prostituierte ihre Dienste an.

Der KFC Uerdingen darf, wie auf dieser Foto-Montage angedeutet, auf seinen Trikots keine Werbung für einen „Saunaclub“ aus Bochum machen, entschied der Fußballverband Niederrhein gestern. In dem Club bieten Prostituierte ihre Dienste an.

Foto: Thomas Lammertz
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort