Fahrerflucht in Krefeld : Radler schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen auf der Luisenstraße nach einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer von der Unfallstelle geflüchtet. Der Radler wurde schwer verletzt.

Gegen 8.30 Uhr war der 21-jährige Krefelder mit seinem Fahrrad auf der Luisenstraße in Richtung Hansastraße unterwegs. Von hinten näherte sich ein dunkler VW, drängelte und ließ immer wieder den Motor aufheulen. Auf Höhe der Stephanstraße setzte das Auto zum Überholmanöver an und touchierte dabei den Radfahrer, der durch den Zusammenstoß stürzte und mit dem Kopf gegen ein geparktes Fahrzeug prallte. Der 21-Jährige konnte nicht erkennen, ob ein Mann oder eine Frau am Steuer saß, der VW hatte laut seinen Angaben ein Krefelder Kennzeichen. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(jon)