1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Krefeld: Radler fährt Neunjährigen auf dem Bürgersteig an

Vorfall in Krefeld : Radler fährt Neunjährigen auf dem Bürgersteig an

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern in Bockum ist ein Kind leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr am Samstag gegen 16.10 Uhr ein 17-Jähriger auf der Uerdinger Straße stadteinwärts.

In Höhe des Sollbrüggenparks überholte er zwei Radfahrer. Dazu nutzte er den Gehweg und stieß dort mit einem neunjährigen Jungen zusammen, der mit seinem Mountainbike unterwegs war. Durch den Unfall stürzte das Kind zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Der Junge wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, dass er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Gemäß der Straßenverkehrsordnung darf ein Kind mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren, wenn es das zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Das Fahrradfahren auf dem Gehweg ist für Erwachsene in der Regel tabu. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro rechnen.

(jon)