Kleve: Vorlese-Siegerin Klara las wie Zimt und Zucker

Kleve: Vorlese-Siegerin Klara las wie Zimt und Zucker

Nach zwei spannenden Vorlesestunden ging die aus Rees stammende Klara Doppstadt als Gewinnern des Regionalentscheids des 58. Vorlesewettbewerbs nach vorne, um Sieger-Urkunde und Buchgeschenke in Empfang zu nehmen. Die Schülerin des Gymnasiums Aspel hatte mit ihrer Vorleseleistung den ersten Platz erreicht und geht damit als Siegerin des Klever Nordkreises in die nächste Vorleserunde.

Die Stuhlreihen im Saal des gastfreundlichen Klever Kolpinghauses waren schnell gefüllt, denn die zwölf Vorleser aus dem Nordkreis hatten Eltern, Geschwister und Unterstützer mitgebracht. Auf Einladung der Buchhandlung Hintzen begaben sich die Sechstklässler, Schulsieger der Vorrunde, in die nächste Wettbewerbsstufe des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Kinderbuchautorin Yvonne Struck hatte mit einer Szene aus ihrem jüngsten Buch das Eis gebrochen, bevor Jana Kolender und Vivien Kramer aus Bedburg-Hau, Cora van Onna und Paul Raayman aus Emmerich, Sude-Fatma Akcaharman, Elizabeth Kneppeck und Inola Boekholt aus Goch, Deniz Kütük und Michael Woronzow aus Kalkar, Marie Beeker und Sarah Baumgartner aus Kleve und Klara Doppstadt aus Rees der Reihe nach am Lesepult Platz nahmen. Sie waren von Real-, Gesamtschulen und Gymnasien entsandt und lasen vor großem Publikum ihre ganz unterschiedlichen Geschichten. Die Jury mit Journalistin Claudia Gronewald, Büchereileiter Jens Neumann, Autorin Yvonne Stuck und Theaterleiter Wolfgang Paterok lauschte.

Der im zweiten Durchlauf zu lesende Fremdtext aus Roald Dahl's "Mathilda" machte die Bewertung nicht leichter. Schließlich belegten Jana Kolender den zweiten und Cora van Onna den dritten Platz, und alle wurden beglückwünscht und belohnt. Klara Doppstadt muss jetzt erneut eine Textstelle aussuchen, für den Bezirksentscheid im März oder April. In Kleve hatte sie aus Annette Langens "Mathilda, Mathilda! Drei wie Zimt und Zucker" gelesen - und gewonnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE