Lokalsport: TV Goch startet mit Niederlage in die Saison

Lokalsport : TV Goch startet mit Niederlage in die Saison

Basketball-Landesliga

Basketball-Landesliga

Mit einer 48:62-Niederlage bei der zweiten Mannschaft der TG 81 Düsseldorf sind die Basketballer des TV Goch in die neue Landesligasaison gestartet.

Bereits im Vorfeld stand fest, dass der TV in der Landeshauptstadt ohne Spielertrainer Heiner Eling sowie die beiden Stammspieler Marc Goertz und Marvin Schulz antreten muss. Routinier und Co-Trainer Mohamed Fateh sprang als Coach in die Bresche und erlebte im 1. Viertel eine konzentrierte Leistung seiner Mannschaft.

Zwar haperte es noch im Abschluss, doch in der Defensive ließen die Gocher nur zehn Gegenpunkte zu. Mit einer 14:10-Führung ging es dann in den zweiten Spielabschnitt. Und auch hier agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Allerding war auf beiden Seiten noch deutlich zu erkennen, dass sich die Teams noch in der Einspiel- und Ein-gewöhnungsphase befinden. Denn oftmals haperte es auf beiden Seiten im Abschluss. Die Gastgeber fanden nun auch besser in die Partie und konnten zur Halbzeit mit 27:25 in Führung gehen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich auf dem Feld zunächst nicht viel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und die Gäste, angeführt von den stark aufspielenden Andreas Lührsen, Malte Thimm und André Goertz, drehten die Partie wieder und lagen vor Beginn des Schluss-Viertel knapp mit 38:36 in Front.

In den letzten zehn Minuten der Partie mussten die Weberstädter dann jedoch ihrer hohen Foulbelastung Tribut zollen. In der Defensive konnte nun nicht mehr in der gewohnten Aggressivität zu Werke gegangen werden. Dies nutzten die Gastgeber nun konsequent aus und bauten ihren Vorsprung Punkt um Punkt aus und brachten diesen routiniert über die Zeit.

"Es wäre mehr für uns drin gewesen. Denn wir waren 33 Minuten lang ein ebenbürtiger Gegner. Am Ende hat Düsseldorf clever unsere Foulprobleme ausgenutzt und so letztendlich die Partie für sich entschieden", erklärte Fateh nach dem Spielende.

TV Goch: Lührsen (14), Thimm (12), A. Goertz (9), Poppinga (7), Fateh (5), Nikqi (2), Navel, Patola, Krystof.

(RP)