1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Tischtennis: DJK-Damen reisen mit klarem Ziel nach Rees-Groin

Tischtennis : DJK-Damen reisen mit klarem Ziel nach Rees-Groin

Tischtennis-Verbandsliga Damen: TTV Rees-Groin - DJK Rhenania Kleve (heute, 18.30 Uhr). Gleich zum Rückrundenauftakt steht für die erste Damenmannschaft der DJK Rhenania Kleve ein Derby auf dem Programm. Für die Spielerinnen geht es zum TTV Rees-Groin, der in der Tabelle derzeit den vorletzten Platz belegt und akute Abstiegssorgen hat. Das DJK-Quartett um Mannschaftsführerin Jessica Jürges hat als Aufsteiger hingegen eine starke Hinrunde gespielt, liegt mit 13:9-Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und damit im gesicherten Mittelfeld.

Tischtennis-Verbandsliga Damen: TTV Rees-Groin - DJK Rhenania Kleve (heute, 18.30 Uhr). Gleich zum Rückrundenauftakt steht für die erste Damenmannschaft der DJK Rhenania Kleve ein Derby auf dem Programm. Für die Spielerinnen geht es zum TTV Rees-Groin, der in der Tabelle derzeit den vorletzten Platz belegt und akute Abstiegssorgen hat. Das DJK-Quartett um Mannschaftsführerin Jessica Jürges hat als Aufsteiger hingegen eine starke Hinrunde gespielt, liegt mit 13:9-Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und damit im gesicherten Mittelfeld.

Rückblick: Die erste Saisonhälfte startete für die DJK-Damen gegen Rees-Groin mit einem klaren 8:2-Sieg in heimischer Umgebung. Dabei konnten Jessica Jürges, Agnes Sobilo und Sue Boekholt jeweils zwei Einzelsiege verbuchen, lediglich Dana Coumans musste sich geschlagen geben. "Wir hoffen natürlich, dass wir diesen Erfolg uch im Rückspiel wiederholen können. Wir fahren nach Rees-Groin, um die Punkte mitzunehmen", gibt Jürges die Richtung vor.

Ihre Mannschaft kann auf der anderen Rheinseite in Bestbesetzung antreten. Für Coumans rückt in der Rückserie Lucia Jansen in die erste Mannschaft. Ob auf Reeser Seite Spitzenspielerin Raffaela Kurz, die in der Hinrunde nicht zum Einsatz kam, mitwirkt, ist unklar. Wenn nicht, dürfte Rees-Groin mit Jana Westerhoff,Jana Franken, Sabine Lipp und Annika Bußhoff an die Platten gehen.

(jubi)