1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Seniorenbeirat: Tribünenplätze für die Tour de France

Kaarst : Seniorenbeirat: Tribünenplätze für die Tour de France

Das große Familien-Fest rund um das Büttgener Rathaus anlässlich der Tour de France soll nach Ansicht des Seniorenbeirates nicht nur für jüngere Bürger der Stadt Kaarst zu einem Ereignis werden, das sich hautnah erleben lässt. Deshalb hält der Seniorenbeirat eine Überraschung bereit: Zum einen werden Mitglieder des Beirates mit einem Stand, als "Senioren-Etappe", einer Rast- und Ruhezone, die Möglichkeit vorhalten, sich aus unmittelbarer Nähe der Strecke das Tour-Geschehen anzusehen. Die "Senioren-Etappe" sei wetterunabhängig schattig und regengeschützt gelegen und halte einige Sitzplätze bereit. Der genaue Standort sei in unmittelbarer Nähe der Tour-Strecke unter den Arkaden des Verwaltungsgebäudes, zwischen Polizei-Posten und dem Stand des Partnerschafts-Vereins "La Madeleine", schreibt der Beirat.

Cornelia Schlabbers, Anne Pöggeler und Josef Johnen vom Seniorenbeirat betreuen den Stand während der gesamten Veranstaltung. Dank eines Sponsors verfüge der Seniorenbeirat darüber hinaus noch über vier Tribünen-Sitzplätze, die er interessierten Senioren zur Verfügung stellen will, heißt es in der Mitteilung. Wer gerne noch von einem Tribünenplatz aus des Geschehen der Tour de France verfolgen möchten, sollte sich bis Freitag, 30. Juni, 10 Uhr, beim Seniorenbüro der Stadt Kaarst, Herrn Eisenach (Telefon 02131/987272) oder dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates, Josef Johnen (Rufnummer 0172/2066169) melden. Sofern sich mehr Interessierte melden, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheide das Los über die Vergabe. Die Auslosung finde dann Freitag, 30.Juni , 12 Uhr, im Rathaus statt. Voraussetzung für die Vergabe der Plätze ist, dass diese Personen in Kaarst wohnen, mindestens das 70. Lebensjahr vollendet haben, sich selbstständig zur Tour-Strecke begeben können und telefonisch erreichbar sind.

(NGZ)