Tierisch: Schmetterling büxt aus bei Lombardo-Konzert

Tierisch: Schmetterling büxt aus bei Lombardo-Konzert

HÜCKESWAGEN (heka) Bereits sein zweites Konzert gab Musiker Marco Lombardo am Samstagabend im Kultur-Haus Zach. Seine selbst geschriebenen Songs handeln von Alltagsthemen und Erfahrungen aus dem Leben. Den meisten ist er aber als TV-Moderator bekannt: Im WDR-Fernsehen berichtet er regelmäßig in der "Lokalzeit" über das Bergische Land.

HÜCKESWAGEN (heka) Bereits sein zweites Konzert gab Musiker Marco Lombardo am Samstagabend im Kultur-Haus Zach. Seine selbst geschriebenen Songs handeln von Alltagsthemen und Erfahrungen aus dem Leben. Den meisten ist er aber als TV-Moderator bekannt: Im WDR-Fernsehen berichtet er regelmäßig in der "Lokalzeit" über das Bergische Land.

Diesmal erwartete den Sänger, Songwriter und Gitarristen jedoch noch eine ganz besondere Überraschung bei seinem Auftritt: Zuschauerin Vanessa Sassone hatte zwei Schmetterlinge aus ihrer Falterzucht für den Künstler mitgebracht. Im August hatte die Hückeswagenerin dem Moderator in der WDR-Sendung "Hier und heute" ihre Raupen und Schmetterlinge vorgestellt. Was aus den Tieren wurde, davon konnte sich Lombardo am Samstag selbst überzeugen. "Ich werde einen Antherina-Suraka-Falter mitbringen, der in der WDR-Sendung noch als Raupe zu sehen war, und einen Samia Ricini, eine der Töchter der Falter aus der Sendung", kündigte die Hückeswagenerin vor dem Konzert auf Facebook an. Dieses Vorhaben setzte sie schließlich in die Tat um.

  • Hückeswagen : Marco Lombardo gastiert im Kultur-Haus Zach

"Es war ein sehr gelungener und gut besuchter Abend", berichtet Vanessa Sassone im Anschluss. Marco Lombardo hätte sich gefreut zu sehen, was aus den Raupen geworden sei, die er in der Sendung hatte. "Leider ist uns dann auch einer entkommen, nachdem wir ein gemeinsames Foto gemacht haben", fügte die Hückeswagenerin schmunzelnd hinzu. Der Schmetterling durfte jedoch nicht im Kultur-Haus bleiben und wurde zum Ende des Abends wieder eingefangen.

(heka)