1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Islandtafel sucht dringend ehrenamtliche Fahrer

Hückeswagen : Islandtafel sucht dringend ehrenamtliche Fahrer

Der Aufruf von Manfred Herzmann klingt dramatisch: Wenn sich nicht schnell weitere ehrenamtliche Fahrer finden, die Dienstag und Donnerstag die Tafel für Bedürftige an der Bachstraße unterstützen, könnte die ganze Arbeit scheitern oder zumindest nur noch sehr eingeschränkt durchgeführt werden. Deshalb appelliert der 68-jährige Beisitzer im Vorstand des Vereins "Christliche Islandtafel" eindringlich, dass sich ehrenamtliche Helfer melden mögen, die bereit sind, ihre Zeit und ihr Fahrzeug für zwei Stunden zur Verfügung zu stellen, um Lebensmittel einzusammeln und zur Tafel zu transportieren. "Ohne das Einholen der Lebensmittelspenden geht nichts - keine Mahlzeiten, keine Verteilung", berichtet Herzmann. Die Abholung finde immer dienstags und donnerstags, jeweils in den Morgenstunden von 8 bis 10 Uhr statt. "Ideale Zeiten für Ruheständler und für alle, die Zeit haben", sagt er.

Zurzeit sind zwei bis drei Fahrer im Einsatz: Geht einer in Urlaub oder wird krank, wird es schwierig. "Wichtig wäre vor allem, dass wir mal einen Beifahrer haben, denn wenn wir unsere Abgabestellen anfahren, wissen wir nie, was auf uns zukommt", sagt Herzmann. Da könnten am Supermarkt fünf oder 25 Kisten mit Lebensmitteln stehen, "da muss ich auch schon mal zweimal hinfahren", sagt Herzmann. Donnerstags fahre der Verein sieben Stellen an, dienstags fünf. Die weiteste Strecke führt zur Tankstelle nach Hämmern, die anderen Spender sind zumeist die Supermärkte in Hückeswagen. "Wir würden die personelle Situation gerne entzerren und die Einsätze besser verteilen", sagt Herzmann.

Viele Helfer hätten kein Auto und könnten nicht rausfahren. "Da müssen wir schon kräftig strampeln. Dabei hängt von der Abholung der Lebensmittel sehr viel ab", sagt der Beisitzer. Ein Großteil der Waren werde sofort verarbeitet, gekocht, verteilt oder eingefroren. "Bekommen wir keine Waren mehr, müssen wir auf Konserven zurückgreifen, die wir dann irgendwann auch nicht mehr haben", sagt Herzmann.

  • Hückeswagen : Lebensmittel-Kooperation läuft optimal
  • Magnus Bernhardt hörte zum 30. November
    Bauhof Hückeswagen/Wipperfürth braucht neuen Leiter : Der nächste Schritt auf der Karriereleiter
  • Die Ausstellerinnen (v.l.) Elisabeth Schäfer, Karin
    24. Kulturmesse in Hückeswagen : Kreative Frauen bestücken weihnachtlichen Basar

Im Schnitt werden dienstags 30 bis 35 Essen zubereitet, donnerstags sind es 45 bis 50. Hinzu kommen die Besucher der Kleiderkammer am Donnerstag, die nicht nur Kleidung mitnehmen, sondern gerne auch Lebensmittel. "Das sind im Schnitt 25 bis 30 Personen, meist Asylanten und Flüchtlinge", sagt Herzmann.

Kontakt Tel. 2099257 oder Tel. 6294 (Manfred Herzmann).

(RP)