Feuerwehr löscht Bahndamm in Hilden

Bahnstrecke gesperrt : Feuerwehr löscht Bahndamm

Hitze und Trockenheit haben das erste größere Feuer in Hilden ausgelöst. Die Wehr hatte die Lage rasch unter Kontrolle.

Im Bereich Düsseldorfer Straße/Unterführung und Dieselstraße stand der Bahndamm am Freitag gegen 17 Uhr in Flammen. Die Feuerwehr musste  warten, bis die Bahn den Schienenverkehr gestoppt hatte. Dann waren die Flammen rasch gelöscht. An einer Stelle konnte die Wehr einen Hydranten anzapfen. An der Unterführung war sie auf ihr Löschfahrzeug mit 5000 Liter-Wassertank angewiesen. Gegen die Flammen gingen die Retter in Schutzanzügen vor – und das bei 37 Grad Hitze. 14 Retter – darunter auch freiwillige Kräfte – waren im Einsatz.  Die Düsseldorfer Straße wurde halbseitig gesperrt.