1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Freihandelsabkommen: Pro und Contra bei Diskussion

Haan : Freihandelsabkommen: Pro und Contra bei Diskussion

TTIP ist die Abkürzung für "Transatlantic Trade and Investment Partnership" (Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft). Sie soll einen gemeinsamen Markt schaffen und Hindernisse beim Handel zwischen der EU und den USA aus dem Weg räumen.

Die Befürworter des Freihandelsabkommens zwischen den USA und der EU erhoffen sich mehr Investitionen, Jobs und Wirtschaftswachstum. Kritiker schlagen jedoch Alarm. Sie fürchten aus den USA importierte Gentechnik, Pestizide und Hormonfleisch - und vor allem, dass dem Handel zuliebe EU-Standards aufgeweicht werden könnten.

Bürger und Interessengruppen machen deshalb in ganz Europa mobil, um ihre Position geltend zu machen. In der Diskussion unter der Leitung von Heiner Fragemann mit Galina Kolev (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln) und Alexander Trennheuser (Mehr Demokratie NRW) sollen Pro und Contra erörtert werden am Donnerstag, 23. Oktober, 19:30 Uhr in Haan, Aula des Schulzentrums Walder Straße. Der Eintritt ist frei. Mitveranstalter ist die Europa Union Haan.

(ilpl)