Grefrath: Kantorei zeigt zum Advent Sankt-Nikolaus-Kantate

Konzert : Grefrather Kantorei zeigt zum Advent Sankt-Nikolaus-Kantate

Im Mittelpunkt des Konzerts am Ersten Advent steht das Leben des Heiligen Nikolaus’. Instrumentalschüler unterstützen das Orchester.

Die Besucher des Konzerts der Grefrather Kantorei erwartet ein musikalisch spannendes und vielseitiges Musikerlebnis. Benjamin Britten komponierte die Kantate 1948 für die Hundertjahrfeier des Lancing Collegs in Sussex.

Im Mittelpunkt steht das Leben des Heiligen Nikolaus’, Bischof von Myra, Freund der Kinder, Patron der Gefangenen, der Pilger und vieler weiterer Berufe, Verbände, Städte und Länder. Sein Tag, der 6. Dezember, ist ein Höhepunkt im Festkalender der Christenheit. Die Aufführung vier Tage davor ein festlicher Auftakt der Adventszeit.

Die Grefrather Kantorei wird mit der Unterstützung von zahlreichen Sängern aus dem Umkreis das Werk aufführen. Den anspruchsvollen Part des Heiligen Nikolaus singt der Spitzentenor im lyrischen Oratoriumsfach Andreas Post. Die Streicherakademie aus Reifferscheid übernimmt den orchestralen Part. Der versierte Organist Alfred Pollmann spielt den Orgelpart.

Wie von Britten so beabsichtigt, werden Instrumentalschüler das Orchester unterstützen, teilen die Veranstalter mit. So wird auch der Profi am Klavier im vierhändigen Part von einer Schülerin ergänzt. Ebenfalls ist das Schlagzeug gedoppelt.

Termin Sonntag, 1. Dezember, 17 Uhr, Kirche St. Laurentius Grefrath, Deversdonk 1

(RP)