Grefrath: Kölner Gruppe „Brings“ tritt 2020 am Eisstadion auf

Konzert : Kölner Gruppe „Brings“ kommt nach Grefrath

Am Freitag, 28. August, tritt die Band um 19.30 Uhr unter dem Zeltdach auf.

Der Sommer ist gerade erst vorbei, da denken die Verantwortlichen im EisSport & EventPark schon an den Sommer kommenden Jahres. „Das wird ‚ne Superjeilezick“ sagt Veranstaltungsleiter Jan Lankes und kündigt einen Auftritt der Kölner Band „Brings“ an. Am Freitag, 28. August, tritt sie um 19.30 Uhr unter dem Zeltdach auf.

Es ist das erste Konzert unter freiem Himmel in Grefrath. Das Außenzelt stand bisher für Stadionfeeling bei Welt- und Europameisterschaften. „Wir freuen uns sehr, dass wir ein Konzert in dieser einzigartigen Location veranstalten können“, sagt Veranstalter Sinen Heesen von der Heesen GmbH. Bereits seit 1990 steht „Brings“ auf der Bühne und hat sich längst einen Namen in der Musikbranche gemacht. Den Durchbruch brachte 2000 „Die Superjeilezick“ – das Lied gehört über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs in Kölner Mundart. Die Band versteht es hervorragend, Zigeunermelodien, Polkas und andere folkloristische Elemente in ihre Songs einzubauen.

Karten zum Preis von 37,60 (Stehplatz, freie Platzwahl) sind bereits jetzt an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Eisstadion erhältlich.

(hd)
Mehr von RP ONLINE