Goch-Kessel: Wingenfelder-Brüder geben Konzert in Viller Mühle

Goch-Kessel : Wingenfelder-Brüder geben Konzert in Viller Mühle

Vor dreieinhalb Jahren traten sie zuletzt in Goch auf, damals anlässlich des Stadtjubiläums auf der Flussbühne in der Nierswelle. Jetzt kehren die Brüder Wingenfelder, die bis zur Auflösung der Band die Köpfe der deutschen Rockband "Fury in the Slaughterhouse" waren, in die Stadt an der Niers zurück.

Denn Heinz Bömler und Bruno Schmitz setzen mit Wingenfelder die Reihe der Auftritte bekannter Musiker in der Viller Mühle fort. Neben Richard Bargel, Klaus Major Heuser, Wolfgang Niedecken und Stoppok ist es nun gelungen, einen Auftritt der Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder zu organisieren.

Nachdem das letzte Album mit dem Titel "Selbstauslöser" die beiden schon auf zwei Tourneen begleitete und sie durch einen umjubelten Festival- und Open Air-Sommer trug, krönen sie diese Reise Anfang des Jahres mit einem besonderen Abschluss - intim, exklusiv und persönlich. Die kleine "Trio Akustik"-Tour führt die Musiker mit den markanten Stimmen gemeinsam mit ihrem Kompagnon Norman Keil nur in ausgewählte Konzertsäle. Und einen passenderen Rahmen als die Viller Mühle kann man sich dazu am Niederrhein kaum vorstellen. So nah wie am Samstag, 7. Februar, 20 Uhr, dürften die Besucher den Sängern so bald nicht mehr kommen.

Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro (zzgl. Gebühren) an folgenden Stellen in Kleve: Reisebüro Jaensch, Telefon 02821 12027; Kulturbüro Niederrhein, Telefon 02821 24161; Buchhandlung Hintzen, Telefon 02821 26655. In Goch: Reisebüro am Steintor, Telefon 02823 7221; Viller Mühle, Telefon 02827 427 und 02827 925580. In Emmerich: Theaterbüro im PAN, Telefon 02822 93990. Und online unter www.adticket.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE