Geldern: Quartettverein "Sängerlust" wandert

Geldern: Quartettverein "Sängerlust" wandert

GELDERN Der Quartettverein "Sängerlust" hat sich mit etwa 50 Aktiven und Passiven nebst Partnerinnen zur traditionellen Winterwanderung getroffen. Treffpunkt war am Vereinlokal "Zur Niersbrücke",wo der 1. Vorsitzende Hans Peter Meier die Wanderwilligen begrüßte. Auf der Strecke waren mehrere Rastpunkte aufgebaut, an denen man sich mit fester und flüssiger Nahrung stärken konnte.

GELDERN Der Quartettverein "Sängerlust" hat sich mit etwa 50 Aktiven und Passiven nebst Partnerinnen zur traditionellen Winterwanderung getroffen. Treffpunkt war am Vereinlokal "Zur Niersbrücke",wo der 1. Vorsitzende Hans Peter Meier die Wanderwilligen begrüßte. Auf der Strecke waren mehrere Rastpunkte aufgebaut, an denen man sich mit fester und flüssiger Nahrung stärken konnte.

Die vom Festausschuss Hans Jürgen Walter, Franz Schmidt und Hans Kempkens gut organisierte Wanderung ließ auch in den Rastpausen den Wanderern das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zudem wurde unterwegs natürlich viel gesungen. Unter der Leitung von Vizedirigent Jürgen Eggers sang der Chor einige muntere Lieder. Gut gelaunt und kein bisschen müde kam man am Vereinlokal an, und es wurde gemeinsam ein kräftiges Abendessen zu sich genommen.

  • Geldern : Sängerlust plant jetzt schon fürs Jubiläum in 2020

Unterwegs hatte der Festauschuss auch noch ein Quiz veranstaltet über die Gelderner Historie. Sieger mit den meisten richtigen Antworten wurden Heinz Sprünken und Erika Ulmer. Nach dem Essen saß man noch längere Zeit zusammen und ließ den Tag gemütlich ausklingen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE