1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball: Bezirksliga-Start: Sportfreundinnen fiebern ihrer Premiere entgegen

Fußball : Bezirksliga-Start: Sportfreundinnen fiebern ihrer Premiere entgegen

Am Wochenende gehen die Frauenfußballerinnen in der Bezirksliga an den Start. Die vier Mannschaften aus dem Gelderland starten in zwei Gruppen. Der TSV Weeze und der SV Walbeck mischen in Gruppe 1 mit, der TSV Wachtendonk/Wankum und Neuling Sportfreunde Broekhuysen versuchen in der Gruppe 3 ihr Glück.

Gruppe 1: HSC Berg - TSV Weeze (Fr. 19.30 Uhr). Ein Erfolgserlebnis hatten die Weezerinnen bereits im Wettbewerb um den Kreispokal, in dem sie sich für die Hauptrunde auf Verbandsebene qualifizieren konnten. Bereits am Freitag geht es nun mit der Meisterschaft los. Die TSV-Auswahl trifft im westfälischen Dingden auf eine erfahrene Mannschaft. "Über den Gegner ist nicht viel bekannt, wir werden versuchen, gut in die Saison zu starten", sagt Trainer Olaf Schnell.

Olympia Bocholt - SV Walbeck (So., 13 Uhr). Gleich zum Auftakt steht die weite Reise nach Bocholt auf dem Programm. In der vergangenen Saison mussten die Walbeckerinnen lange kämpfen, ehe der angestrebte Klassenerhalt letztlich unter Dach und Fach war. "Ich hoffe, dass wir gut aus den Startlöchern kommen. Der Gegner lässt sich allerdings nur schwer einschätzen", erklärt Walbecks Trainer Rainer Statetzny.

Gruppe 3: OSC Meerbusch - TSV Wachtendonk-Wankum (So., 13.15 Uhr). Beim Aufsteiger OSC Meerbusch ist die TSV-Auswahl leicht favorisiert. Bereits vor zwei Wochen trafen beide Mannschaften in einem Testspiel aufeinander - damals siegte Wa.-Wa. mit 3:1. "Wir sind guter Dinge und gehen optimistisch in dieses Spiel", sagt Trainer Andreas Klar.

Viktoria Anrath - Sportfreunde Broekhuysen (So., 17 Uhr). Erstmals spielen die Sportfreundinnen in der Bezirksliga und bekommen es bei der Premiere direkt mit einem dicken Brocken zu tun. "Wir haben keine Spielerin in unseren Reihen, die Bezirksliga-Erfahrung mitbringt", stellte Trainer Uwe Drensek fest. der sich dennoch gute Chancen auf einen gelungenen Auftakt ausrechnet.

(ksch)